1. Meilenstein

//
LEISTUNGSFÄHIGES ALTERSTEILZEIT-MODELL

Durch die im Jahr 2018 vollzogene Fusion der beiden Landeszentralen wurden Voraussetzungen geschaffen, Prozesse zusammenzuführen und zu vereinheitlichen. Mit dem Altersteilzeit-Modell der BÄKO-ZENTRALE eG nutzt das Unternehmen ein bewährtes Konzept, um Arbeitnehmenden einen gleitenden und flexiblen Übergang vom Erwerbsleben in die Altersrente zu ermöglichen und gleichzeitig dem Konsolidierungsbedarf des Unternehmens Rechnung zu tragen.

2. Meilenstein

//
NEUFORMULIERUNG DER UNTERNEHMENSSTRATEGIE
IN VISION UND MISSION

Anfang des Jahres 2021 entwickelte die BÄKO-ZENTRALE eG auf Basis einer modernen Interpretation des genossenschaftlichen Förderauftrags und in intensiven Abstimmungen innerhalb des erweiterten Management-Teams sowie des Aufsichtsrats die Unternehmensstrategie weiter. Im Top-down-Ansatz wurden Vision und Mission des Unternehmens zu den strategischen Geschäftsfeldern neu formuliert. Ebenso wurde die Unternehmensstrategie neu fokussiert. Dies zugrunde legend werden die verschiedenen Unternehmensbereiche unter der Leitung der jeweiligen Abteilungsleitenden entsprechende Bereichsstrategien konkretisieren.

3. Meilenstein

//
ABLAUF- UND AUFBAUORGANISATION: KONSOLIDIERUNG UND OPTIMIERUNG DER INTERNEN PROZESSE

Gemeinsam mit den Abteilungsleitern, einem koordinierenden Kernteam des Projektes und externer Unterstützung hat die BÄKO-ZENTRALE eG die Abläufe und den Ressourceneinsatz entlang ihrer Arbeitsprozessketten detailliert analysiert. Daraus ließen sich Optimierungspotenziale ableiten, die anschließend kurz- und mittelfristige Optimierungsmaßnahmen auch im Hinblick auf Automatisierungs- und Digitalisierungsprozesse erbrachten.

4. Meilenstein

//
DEN ERWEITERTEN LOGISTIKANFORDERUNGEN DER
NÄCHSTEN 15 JAHRE GERECHT WERDEN

Im Rahmen der zweiten externen Analyse, die die Warenströme und Lagerstandorte als Schwerpunkt hatte, wurde die BÄKO-ZENTRALE eG auf Senkungspotenziale der Logistikkosten, mögliche Optimierungen der Warenverfügbarkeiten und die Erhöhung der Service- und Dienstleistungsfunktion in der Logistik untersucht.